Wer ein schlechtes Gedächtnis hat muss aufschreiben... ;-)

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


http://myblog.de/fuzzy

Gratis bloggen bei
myblog.de





Das Leben geht weiter.
Klingt doof und ist doch einfach wahr.

Als ich am Montag nach all dem B?sen in die Schule kam, traf mich ein Fausthieb genau in den Magen. Vor unserem Sekretariat stand ein Tisch mit Blumen, nem Foto des Jungen und ner (brennenden) Kerze. Ganz ehrlich - noch nie hat mich ruhiges, eigentlich friedliches Kerzenlicht so getroffen.
Ich hatte nicht damit gerechnet - das war echt heftig.
Daneben stand ein Tisch mit zwei Heften, da konnten unsere Kinder ihre Gr??e, Gedanken usw. einschreiben.
Wenn du das liest, merkst du erst richtig, wie unterschiedlich Kinder Trauer verarbeiten und wie sie den Tod sehen. Ist wirklich interessant. Da gibt es welche, die albern werden oder sogar aggressiv. Andere reagieren gar nicht, erscheinen v?llig desinteressiert. Erst Tage sp?ter reden sie, auf einmal.
F?r einige Tage hatten wir sogar nen Psychologen an unserer Schule, f?r die Kinder, Eltern und uns. Und der war nicht mal ein Spinner... Jetzt, "hinterher", bin ich froh, dass er da war. Er hat mir geholfen, die Kinder nicht nur besser, sondern ?berhaupt zu verstehen. Sie denken eben (noch) nicht nach unseren Ma?st?ben - was ja manchmal auch ganz gut so ist.

Die Unfallstelle f?llt sich immer mehr mit Blumen, Kerzen, Gr??en usw. Letztens war ne Streife da, sie haben einiges zur Seite ger?umt, war wohl im Weg.
Warum waren sie am Donnerstag nicht da?! Dann w?r jetzt nix weg zu r?umen...
Sorry, aber "Warum?" geht nicht so leicht aus dem Kopf.




Und doch merkst du - das Leben l?sst dich nicht. Ich hatte heute sogar mal wieder ein witziges Erlebnis in der Schule:

Ein Junge der ersten Klasse kam ganz aufgeregt zu mir und rief: "Hallo, Frau Schmetterling!"
Ich hab den v?llig verbl?fft angesehen und nur gefragt: "?h, wie jetzt?!" Dann kam noch mal, allerdings recht unsicher: "Frau Schmetterling..."
Ich denke mal, der hat in dem Moment nur gedacht. "War was mit Fl?geln..." Jedenfalls haben wir (endlich mal wieder) derma?en lachen m?ssen...

PS. Das verstehen jetzt nat?rlich nur die, die meinen Namen kennen. Aber das sind ja auch die, von denen ich Verst?ndnis erhoffe...
Dr?ck euch, vermiss euch, denk an euch!
4.11.05 23:38





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung